19. Juni 2021 Schilf schneiden in Meilen

In einem Gemeinschaftseinsatz pflegen 7 Personen heute hoch über Meilen die Orchideenwiese Steinacker und das Jugendbiotop.

 

Vom NHVE war leider nur Marcel Volkart im Einsatz.

Lieber Marcel, Wir hoffen, dass deine tollen Bilder und witzigen Kommentare weitere NHVE Mitglieder motivieren selber mal anzupacken. 

 

 

 

Knabenkräuter waren heute eher selten anzutreffen. Durch den kalten Sommeranfang hat sich die Blütenpracht zeitlich verspätet.

 

 

 

 

 

 

 

 

Auf der Orchideenwiese gilt es den Adlerfarn und das wenige Schilf einzudämmen.

Am Waldrand haben wir aus Ästen und dem ausgerissen Schilf und Farn zwei neue Tierbehausungen gebaut. Sie wurden innert Minutenfrist von Grasfröschen bezogen. Wir haben keine Bedenken, dass die restlichen Zimmer nicht auch bald vermietet sind.


Heute war der perfekte Zeitpunkt um blühenden Bienenragwurze zu bewundern. Insgesamt haben wir 6 prächtige Exemplare gezählt.

Diese Orchidee verführt Bienenmännchen mit dem gleichen Aussehen wie das Bienenweibchenhinterteil zur Befruchtung.


Am Jugendbiotop ist hohes Schilf zum Mähen bereit.

Durch einen Wintereinsatz der Meilener wurde bei Bise und Temperaturen weit unter dem Gefrierpunkt der Teich ausgebuddelt und ist nun wieder tief genug für Amphibien.

.


Das Schilf wird abgeführt und es gibt Licht und Platz für Tiere und andere Pflanzen.

Eine Stärkung und eine Abkühlung beim gemeinsamen Mittagessen unter einem schattigen Baum haben sich die Teilnehmer nun redlich verdient.